Lerncoaching

Lerncoaching bedeutet, jemanden beim Lernen zu begleiten. Lerncoaching ist also keine Nachhilfe.

Zum Lerncoaching gehört eine Bestandsaufnahme der Schwierigkeiten, die Ermittlung der Ziele und die Begleitung auf dem Weg dorthin. Dazu gehört auch ein individueller Methodenkoffer, z.B. Lern- und Entspannungstechniken, Lernpläne, Lesetechniken und vieles mehr. Vor allem ohne Motivation geht es nicht, so dass die Entdeckung der vorhandenen Motivation und die Motivationsförderung ein wichtiger Bestandteil des Coachings sind.

Lerncoaching eignet sich für Kinder aller Schularten, von der Grundschule bis zum Studium. Je nach Alter spielt auch die Elternarbeit eine Rolle. Manchmal sind die Ziele von Eltern und Kindern unterschiedlich. Um Erfolge zu erzielen, muss zunächst die Schnittmenge dieser Ziele gefunden werden.

Lerncoaching beinhaltet einen Prozess. Eingeschliffene Gewohnheiten lassen sich nicht von heute auf morgen ändern. Um auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen, biete ich weder Abos noch feste Zeitabstände für das Coaching an. Alle Termine werden je nach Erfordernis vereinbart. Ich biete kein Online-Coaching an.

Da ich weiß, dass es im Alltag schwierig ist, noch Platz für einen weiteren Termin zu finden, gerade wenn noch Geschwisterkinder da sind, biete ich das Lerncoaching direkt "am Ort des Geschehens" an: bei Ihnen zu Hause.

Bildnachweis: (c) adimas - Fotolia.com #77494184